Nach der Operation

Wie lange Sie nach einem Eingriff noch in unserer Praxis bleiben müssen, richtet sich in erster Linie nach dem gewählten Narkoseverfahren.
Unabhängig von der gewählten Narkoseform sind Sie nach einem operativen Eingriff aufgrund der verabreichten Medikamente (auch Lokalanästhetika) nicht verkehrstüchtig. Sie dürfen auf keinen Fall ein Fahrzeug führen. Insbesondere nach Vollnarkosen sind Sie auch als Fußgänger oder Bahnreisender nicht alleine verkehrstüchtig, d. h. ein Verwandter oder Freund sollte Sie nach Hause begleiten.

Da lokale Betäubungen und Regionalanästhesien über Stunden anhalten können und dadurch das Schmerzempfinden herabgesetzt bis aufgehoben ist, besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko für den betäubten Körperteil. Vermeiden Sie daher den Kontakt mit heißen, spitzen und scharfkantigen Gegenständen. Selbst eine Zigarette kann in solchen Fällen zu schweren lokalen Verbrennungen führen.

Nach jedem operativen Eingriff erhalten Sie für Notfälle die Telefonnummer ihres Operateurs oder Anästhesisten.